— Dithmarschen—

Meldorf: Festkonzert zum 750. Geburtstag

von Stefan Schmid · 19. Juli 2015 · 19:00 Uhr

Meldorf (alp) Wenn auch die letzte Parklücke im Umkreis des Doms besetzt ist, wenn die Autokennzeichen von Dänemark bis tief nach Niedersachsen reichen, dann ist in Meldorf Musik Festival-Zeit. Wenn dann auch noch ein Startrompeter wie Sergei Nakariakov und der nicht minder charismatische Geiger und Dirigent Mikhail Gurewitsch mit seinem dogma chamber orchestra auftreten, trifft das noch mehr zu, denn der Dom ist bis auf den letzten Platz besetzt. Als Repräsentantin des Geburtstagskindes dankte Meldorfs Bürgermeisterin Anke Cornelius-Heide der Festivalintendanz für dieses Festkonzert zum 750. Stadtjubiläum. Während bei der offiziellen Eröffnung des Jubiläumsjahres im Frühling, die auch im Dom stattfand, der Intellekt der Besucher angesprochen worden sei, würde der Sommerhöhepunkt mit diesem Konzert der Seele gut tun.

Weitere Artikel

Leserkommentare