— Nordermeldorf —

Nordermeldorf: Betrunkener 17-Jähriger ohne Führerschein erwischt

von Tobias Kirchner Montag, 16. April 2018 11:45 Uhr


Nordermeldorf -

Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag einen Jugendlichen in Nordermeldorf aus dem Verkehr gezogen. Er war ohne Führerschein unterwegs und betrunken. 

Den Einsatzkräften fiel gegen 2.35 Uhr ein Fahrzeug am Kirchweg auf, das sehr zügig unterwegs war und dessen Fahrer nicht die Spur hielt und Kurven schnitt. Die Beamten stoppten den BMW schließlich in der Hauptstraße. Dabei stellten sie beim 17-jährigen Fahrer Atemalkohol fest und entdeckten im Wagen einige teils leere Flaschen Alkohol. Der junge Mann gab zu, mit dem Auto seines Bekannten gerade aus einer Disco gekommen und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. 

Mit im Auto saß eine Beifahrerin, die sich ein Taxi bestellte. Der Beschuldigte musste hingegen mit den Polizisten auf das Heider Revier. Er wird sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. Inwieweit der Fahrzeugnutzer zur Rechenschaft gezogen werden kann, weil er von dem Nichtbesitz der Fahrerlaubnis wusste, bleibt zu prüfen, heißt es von der Polizei. 





Weitere Artikel

Leserkommentare