— Diekhusen-Fahrstedt —

Verletzte bei Unfall auf der B 5

von Beate Meißner Freitag, 12. Januar 2018 17:20 Uhr


Diekhusen-Fahrstedt -

Die Front der beiden Autos ist völlig zertrümmert: Zwei Renaults sind am Freitagnachmittag auf der B 5 in Höhe des neuen Gemeindehauses in Diekhusen-Fahrstedt frontal zusammengestoßen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Fahrer des Renault mit Pinneberger Kennzeichen in einer Kolonne in Richtung Marne unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn geriet und gegen einen blauen Renault aus dem Kreis Dithmarschen prallte. Der wurde durch die Wucht des Aufpralls herumgeschleudert und landete auf dem Radweg, fast auf dem Feld.

So schlimm die Wagen auch aussehen - die Trümmer waren über die Fahrbahn verteilt -, so viel Glück haben die beiden Fahrer gehabt. Wie die Polizei noch am Unfallort mitteilte, sind sie vermutlich nur leicht verletzt, der eine im Brustbereich, der andere im Rücken- und Brustbereich. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Krankenhaus gefahren. 

Die Feuerwehr Diekhusen-Fahrstedt sperrte die B 5 in dem Bereich, bis die Unfallwagen abgeschleppt waren, die Autofahrer mussten über die Hauptstraße in Diekhusen-Fahrstedt ausweichen. 





Weitere Artikel

Leserkommentare