— Brunsbüttel —

Wachwechsel im Kernkraftwerk

von Michaela Reh Mittwoch, 28. Juni 2017 20:25 Uhr


Brunsbüttel -

Der langjährige Leiter des Kernkraftwerkes Brunsbüttel (KKB), Knut Frisch (65), geht von Bord: Am 1. Juli tritt Markus Willicks (51) in seine Fußstapfen. Der Klönschnack am Deich am heutigen Mittwoch mit rund 100 geladenen Gästen steht ganz im Zeichen des Abschieds - und des Neuanfangs. Der Reaktor des Meilers ist erstmals ohne Brennelement. Auf Markus Willicks wartet jetzt eine große Aufgabe: der Rückbau des Atommeilers, der rund 15 Jahre dauern wird. Lesen Sie mehr in unserer Freitag-Ausgabe. 





Weitere Artikel

Leserkommentare