— Burg —

Zehnter Band der Cafébuch-Reihe von Marion Kiesewetter ist erschienen

von Dana Christine Müller Dienstag, 17. April 2018 06:31 Uhr


Burg -

Ab jetzt sind sie zweistellig: Der zehnte Band der Cafébuch-Reihe von Marion Kiesewetter ist erschienen. „Süßes zum Anbeißen“ führt unter anderem nach Burg, Brunsbüttel und Weesby.

Zu Besuch in 50 Cafés

Im Internet erscheinen manche Orte ganz anders, als sie in Wirklichkeit sind. Für die Bücher ihrer Cafébuch-Serie nimmt Marion Kiesewetter deshalb jedes Mal etwa 50 Cafés vor Ort genau unter die Lupe. Jetzt ist der zehnte Band erschienen.

Veronika Röttger hat am liebsten die flachen französischen Kuchen. Seit 2012 betreibt die gelernte Köchin und studierte Hotelmanagerin mit ihrem Ehemann Kai das Burger Fährhaus. Dort hat sie eine Konditorin eingestellt, mit der sie regelmäßig Rezeptsammlungen wälzt. „Immer wenn uns etwas gefällt, probieren wir es aus“, schildert sie - und dieses Konzept scheint aufzugehen. 

Im Jubiläumsband der Cafébuch-Reihe von Marion Kiesewetter ist das Burger Fährhaus mit fünf Kuchen- und einem Getränkerezept vertreten. Unter dem Titel „Süßes zum Anbeißen“ präsentiert Marion Kiesewetter darin wieder Kuchen- und Tortenrezepte von zehn Cafés in ganz Schleswig-Holstein. Das Buch wurde am Montag im Burger Fährhaus vorgestellt. 

„Es ist immer ein besonders schöner Tag“, sagt Kiesewetter über die Vorstellung ihres neuen Buches. An diesem kommen traditionell alle Cafébetreiber und Kuchenbäcker zusammen, die an dem jeweiligen Band mitgewirkt haben. Endlich Zeit für Klönschnack, abseits der harten Arbeit an dem Buch. Die beginnt für Kiesewetter mit dem Besuch der Cafés. 

Von 50 schaffen es jedesmal zehn in das fertige Werk. „Es ist ein große Ehre, in dem Buch zu sein“, sagt Kiesewetter. Dabei war sie zunächst, vor zehn Jahren, so gar nicht angetan von der Idee, ein Backbuch zu verfassen: „Das 1500. Backbuch. Wer soll das denn noch kaufen?“ Doch dann kam ihr die Grundidee: Man muss andere Wege gehen, als einfach nur Rezepte vorzustellen. Der Grundstein für die Buch-Reihe war gelegt, in der originelle und charmante Cafés ihre Rezepte vorstellen. Eine Erfolgsgeschichte begann. Die Bücher sind in ganz Schleswig-Holstein und Hamburg bekannt. 

Emmys Blaubeertraum und Limetten-Biskuitrollen

„Die Bücher haben inzwischen Kultcharakter“, sagt Bernd Rachuth, Leiter des Boyens-Buchverlages. Und sie sind Sammelobjekt: Nicht wenige warten nur darauf, dass der neue Band erscheint. Es gebe sogar Leute, die sich danach ihre Sommertouren legten, so Rachuth weiter. Im aktuellen Fall würde eine solche Tour unter anderem nach Grebin ins Café To‘n Windbüdel, nach Weesby ins Vintage-Café Dromme Hus und nach Brunsbüttel ins Café Katchen führen. Und auf der dazugehörigen Speisekarte stehen Schierenseewellen, Emmys Blaubeertraum, Limetten-Biskuitrollen und noch viel mehr. Nur bei einem Rezept müssen die Leser definitiv selbst ran: Die Jubiläumstorte mit Himbeeren und Doppelrahm-Frischkäse, die das Titelbild des zehnten Bandes ziert, hat Kiesewetter-Tochter Kathrin kreiert - wie schon bei den Titeln der vier vergangenen Bücher. 





Weitere Artikel

Leserkommentare