— Hamburg —

Verlagsleiter Michael Plasse verlässt die Spiegel-Gruppe

von DPA Freitag, 13. Oktober 2017 12:11 Uhr


Hamburg (dpa) - Michael Plasse (44), Verlagsleiter des Spiegel-Verlags, verlässt die Spiegel-Mediengruppe. Das teilte das Medienunternehmen am Freitag in Hamburg mit. Nach unterschiedlichen Stationen bei Gruner + Jahr wechselte Plasse 2004 zum Spiegel-Verlag. Im August 2015 wurde er in die Verlagsleitung berufen, mit Verantwortung unter anderem für Vertrieb und Vermarktung. Zusätzlich übernahm er die Geschäftsführung der manager magazin Verlagsgesellschaft.

Die Aufgaben von Michael Plasse übernimmt Geschäftsführer Thomas Hass. Zur Geschäftsleitung der Spiegel-Gruppe gehört unverändert Jesper Doub (47). Neben seiner Funktion als Verlagsleiter ist er Geschäftsführer von «Spiegel online» und gemeinsam mit Goetz Hoefer und Dirk Pommer Geschäftsführer von «Spiegel TV».





Weitere Artikel

Leserkommentare