— Schlaglichter—

Studie: Jahrzehntelang Missbrauch und Gewalt in katholischem Internat

von DPA · 13. September 2017 · 16:03 Uhr

Köln (dpa) - In einem katholischen Internat in der Eifel haben kirchliche Mitarbeiter über Jahrzehnte Jungen gequält und missbraucht. Zu diesem Ergebnis kommt ein wissenschaftlicher Bericht im Auftrag des Erzbistums Köln, der heute vorgestellt wurde. Demnach gab es am Collegium Josephinum in Bad Münstereifel bis in die 1970er Jahre hinein Gewalt und ein «System des Machtmissbrauchs». Kardinal Rainer Maria Woelki sagte, die Ergebnisse seien schockierend. Als Folge der Studie seien bereits gegen zwei beschuldigte Priester personalrechtliche Konsequenzen gezogen worden, so das Erzbistum.

#BTW2017

Weitere Artikel

Leserkommentare