— Schlaglichter—

Tödliche Gewalt bei Ultrarechten-Demo in den USA

von DPA · 13. August 2017 · 02:48 Uhr

Charlottesville (dpa) - Eine Kundgebung von Rechtsextremisten in Charlottesville im US-Bundesstaat Virginia ist eskaliert. Eine 32-jährige Frau starb, als ein Auto in eine Gruppe von Gegendemonstranten raste und an einer Kreuzung zwei Autos rammte. Der Fahrer wurde festgenommen. Schon vorher hatten sich Rechtsextreme Schlägereien mit Gegendemonstranten geliefert. Insgesamt wurden 35 Menschen verletzt, laut CNN befinden sich fünf von ihnen in kritischem Zustand. Zwei weitere Menschen kamen zudem beim Absturz eines Polizeihubschraubers bei Charlottesville ums Leben.

Weitere Artikel

Leserkommentare