- Wirtschaft -

Dax leicht im Minus vor Trumps Kongressauftritt

von DPA · 28. Februar 2017 · 12:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Dienstag kaum vom Fleck bewegt. Gegen Mittag sank der deutsche Leitindex um 0,15 Prozent auf 11 804,71 Punkte.

Der MDax, der Index der mittelgroßen Unternehmen, legte um 0,01 Prozent auf 23 364,45 Punkte zu. Für den Technologie-Index TecDax ging es um 0,04 Prozent auf 1897,44 Punkte nach oben. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 zeigte sich prozentual unverändert.

Am Abend (Ortszeit) steht eine Rede des neuen US-Präsidenten Donald Trump vor dem Kongress an, so dass Börsianern zufolge auch deshalb eher vorsichtig agiert wird. Trump dürfte bei seiner ersten Rede vor dem US-Kongress vor allem die Themen Wirtschaft und Verteidigung in den Fokus rücken.

Dabei hoffen die Investoren darauf, dass der Republikaner mit Details zu den versprochenen Steuergeschenken aufwartet, die am Markt bereits vorab gefeiert wurden. Die Wall Street eilte zuletzt von einem Rekord zum nächsten. Der Dax bewegt sich auf einem Niveau, das er zuletzt vor knapp zwei Jahren erreicht hatte.

Lesen Sie mehr zu: Börsen Deutschland

Weitere Artikel

Leserkommentare