- Bauen Wohnen -

Beim Waschmittelkauf ist die Kilozahl nicht entscheidend

5. Januar 2017 · 04:54 Uhr

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Waschmittel mit zwei, vier oder sechs Kilogramm Inhalt können für dieselbe Menge an Wäsche reichen. Denn jedes Waschmittel hat eine andere Konzentration. 

Daher sollten Käufer sich bei der Auswahl eines Produktes auf die Angabe der Waschladungen verlassen. Diese Zahl findet sich auf den Verpackungen. Eine Waschladung mit Voll- oder Buntwaschmittel sind 4,5 Kilogramm normal verschmutze Wäsche, bei Feinwaschmitteln sind es 2,5 Kilogramm leicht verschmutzte Wäsche. Darauf weist das Forum Waschen in Frankfurt am Main hin.

Leserkommentare

Weitere Artikel