- Beruf Bildung -

Sexuelle Belästigung im Job: Neuer kostenloser Ratgeber

Berlin (dpa/tmn) - Wer sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz selbst erlebt oder bei Kollegen beobachtet, ist oft völlig perplex. Und es stellt sich die Frage: Wie auf übergriffiges Verhalten reagieren? Und wie Kollegen, von denen dieses Verhalten ausgeht, möglichst effektiv in die Schranken weisen?

Ein neuer kostenloser Ratgeber des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) gibt hier Hilfestellungen. Wer sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz mitbekommt, kann als Kollege zum Beispiel auch im Kleinen Gegenwehr leisten.

Dazu gehört, bei sexistischen Witzen nicht mitzulachen und so klarzumachen, dass solche Sprüche nicht erwünscht sind. Gibt es etwa Pin-up-Kalender im Betrieb, kann man sich dafür einsetzen, dass sie abgenommen werden. Wer das Gefühl hat, dass jemand in der Abteilung sexuell belästigt wird, kann denjenigen proaktiv ansprechen. Der Leitfaden ist im Netz abrufbar.

Leserkommentare

Weitere Artikel