Digital Abo

Kanareninsel Lanzarote

Zwischen Meer, Strand und Kakteen

Faszinierende Vulkanlandschaften und unerwartete Lagunen sowie unterirdische Höhlensysteme erwarten Sie auf Lanzarote. Sie werden von der spektakulären Naturkulisse begeistert sein. Lernen Sie die kanarische Gemütlichkeit kennen und seien Sie gespannt auf die Architektur des begnadeten Architekten César Manrique. Unser Geheimtipp: Ein Ausflug zur paradiesischen Insel La Graciosa. Die Perle der Kanaren.

REISEPROGRAMM 

1. TAG ٠ ANREISE

Heute beginnt Ihre Reise mit dem Flug nach Lanzarote.

2. TAG ٠ DER NORDEN LANZAROTES

Der Ausflug beginnt mit der Fahrt über Tahiche in Richtung der ehemaligen Hauptstadt Teguise. Während der Fahrt durchqueren Sie typische Ortschaften wie Haria, mit Blick auf das "Tal der 10000 Palmen". Sie besuchen den Aussichtspunkt Mirador del Rio mit einem herrlichen Blick auf die kleineren vorgelagerten Inseln. Anschließend geht die Fahrt weiter durch das Lavagebiet, das als Malpais de La Corona bekannt ist und wo sich die Jameos del Agua sowie die Cueva de los Verdes befinden. Beide Höhlen vulkanischen Ursprungs werden traditionsgemäß besucht. Die Rückfahrt führt über die Orte Punta Mujeres, Arrieta und Mala in Richtung Guatiza.

3. TAG ٠ DER SÜDEN LANZAROTES

Sie besuchen den Nationalpark Timanfaya, der unter dem Namen "Feuerberge" bekannt ist. Sie werden hier einen kleinen Ausritt auf einem Kamel unternehmen. Am Islote del Hilario werden Experimente mit der noch vorhandenen Bodenhitze vorgeführt. Danach setzen Sie Ihre Vulkantour fort. Sie verlassen die Feuerberge und fahren weiter in Richtung Südwesten - entlang der Küste mit kurzem Halt am El Golfo und Los Hervideros. Die Rückfahrt erfolgt via Yaiza und Uga in das bekannte Weinanbaugebiet La Geria. Im Anschluss an eine kleine Kostprobe der Inselweine in einer Bodega können Sie den herrlichen Panoramablick genießen. 

4. TAG ٠ MARKT TEGUISE UND KATAMARAN-AUSFLUG

Sie werden vom Hotel abgeholt und fahren nach Teguise. In dem beschaulichem Ort mit schneeweißen Gebäuden haben Sie Freizeit. Sie können sich auf dem bunten und lebhaften Markt umsehen oder aber durch die schattigen Straßen der Stadt spazieren. Mischen Sie sich unter die Einheimischen und tauchen Sie in die Welt der Insulaner ein! Teguise war die frühere Hauptstadt der Insel und wird Sie bestimmt begeistern. Auf dem Markt finden sich regelmäßig Folkloregruppen ein, die ihr Können präsentieren. Sie können auch die Möglichkeit ergreifen, von Costa Teguise nach Puerto Calero zu fahren. Segeln Sie von dort aus zu den traumhaften Papagayo-Stränden. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Sie unternehmen eine Katamarantour mit dem Jetski, dem Kajak (je nach Verfügbarkeit) oder Sie tauchen einfach ab in das kristallklare Wasser.

5. TAG ٠ AUF DEN SPUREN VON CESAR MANRIQUE

Sie fahren zum Kaktusgarten, einer der letzten Schöpfungen Cesar Manriques. Dieser einzigartige Garten wurde auf einem alten Steinbruch erbaut und bietet Ihnen eine enorme Vielfalt von Kakteen sowie eine hervorragend erhaltene Windmühle, welche zu früheren Zeiten ein übliches Bild auf Lanzarote waren. Es geht weiter Richtung Tahiche. Hier befindet sich die Stiftung von Ceasar Manrique. Sie ist eigentlich Cesar Manriques ehemaliges Haus, das in Malpaís richtiggehend eingepflanzt wurde. Der einmalige Künstler hat auch hier die Natur zur Schöpfung gemacht. Er spielte mit braunrotem und schwarzem Lavastein, mit weißer Farbe, dem Dünkelgrün der Pflanzen und hat so eine unvergleichbare Atmosphäre erschaffen. Hier können Sie nicht nur sein Haus bewundern, sondern auch verschiedene seiner Gemälde, Kunstwerke und Projekte. Von Tahiche fahren Sie bis Tiagua zum Landwirtschaftsmuseum El Patio. Es ist eine Anlage mit großer kultureller Bedeutung für Lanzarote. Hier wurde das größte Landgut der Insel erhalten und restauriert. Inmitten der ökologisch einzigartigen Landschaft haben Sie die Möglichkeit, 150 Jahre alte Kultur und Tradition zu erleben. Weiter geht es zum Bauernmuseum, wo Sie etwas Freizeit für eigene Besichtigungen oder ein Mittagessen haben. Wenn noch genügen Zeit bleibt, können Sie auf dem Rückweg das Castillo de San José mit seiner Auswahl an Kunstwerken besichtigen. 

6. TAG ٠ INSEL LA GRACIOSA

Im Norden von Lanzarote liegt eine Gruppe kleinerer Inseln, die liebevoll „Archipiélago Chinijo" genannt werden. Die größte dieser Inseln ist La Graciosa, die als einzige bewohnt wird und auf der es nicht einmal eine asphaltierte Straße gibt. Auf der Insel befinden sich zwei kleine Dörfer, Caleta de Sebo und Pedro Barba. Die warmen Temperaturen und die Lage der Insel machen aus ihr einen perfekten Lebensort für Fische und Vögel, die Sie bei Ihrer Tour auf La Graciosa beobachten können. Das kleine Paradies ist ein wunderbares Ausflugsziel, das nur mit einem Boot vom Hafen Puerto de la Órzola im Norden erreicht werden kann. Die Insel bietet sechs herrliche Strände mit goldenem Sand und kristallklarem Wasser. Besonders hervorzuheben sind Playa de las Conchas und Playa de la Francesa. Mit einem Mietfahrrad können Sie den Tag nutzen, um die Insel zu erkunden.

7. TAG ٠ FUERTEVENTURA

Heute geht es auf die zweitgrößte Kanarische Insel, nach Fuerteventura. Mit dem Schiff fahren Sie von Playa Blanca nach Corralejo. Sie werden die Hauptstadt Betancuria besuchen. Bestaunen Sie dort die Kirche Santa Maria und das spektakuläre Landhaus Casa Santa Maria. Anschließend fahren Sie nach Pájara und besichtigen dort ebenfalls die Kirche. Sie ist mit einem zauberhaften Holztor versehen. Weiter geht die Fahrt vorbei an den Ortschaften Toto, Tuineje und Tiscamanita in einen der ältesten Orte der Insel, nach Antigua. Auf dem Weg zurück zu dem Ausgangspunkt der Inseltour fahren Sie vorbei an verschiedenen Orten wie Salinen del Carmen und Puerto Rasario. Sie werden auch die großartigen Dünen von Corralejo sehen.

8. TAG ٠ HEIMREISE

Heute reisen Sie zurück nach Hause.

 

Reisedokumente für deutsche Staatsangehörige:
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit gültigem Personalausweis oder Reisepass möglich. Es besteht keine Visumpflicht.

Weitere Hinweise zum Reiseland finden Sie unter: 


Fluggebühren, Steuern, Kerosinzuschläge und Flugzeiten:
Fluggebühren, Steuern, Kerosinzuschläge und Flugzeiten entsprechen dem Stand: siehe Leistungspaket. Eventuelle Erhöhungen oder Veränderungen, die einzig im Ermessen der Fluggesellschaft liegen, leiten wir an unsere Kunden weiter.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen behält sich GR-Reisen vor, die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.
 

Weitere Informationen:

Wichtig: Für die Ausstellung der Fährtickets benötigen wir von allen Reiseteilnehmern die Personalausweis- oder Reisepassnummer. Dieses Dokument muss dann auch während der Reise mitgeführt werden.


Hotel Beatriz Costa & Spa  Costa Teguise
Lage: Das 4-Sterne-Hotel Betriz Costa & Spa befindet sich im Ferienort Costa Teguise, im Westen der kanarischen Insel Lanzarote. Umgeben von einer einzigartigen Vulkanlandschaft und mit Blick auf den Atlantik kann der Gast hier entspannen und die Annehmlichkeiten des Hotel genießen. Die Inselhauptstadt Arrecife liegt nur eine Fahrminuten vom Hotel entfernt und ist bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Zimmerausstattung: Alle komfortabel eingerichteten 350 Zimmer sind ausgestattet mit einem Bad inkl. DU oder Badewanne/WC, Haartrockner, TV, Telefon, Wi-Fi, Klimaanlage sowie einem Schreibtisch. Die meisten Zimmer verfügen über einen Balkon.
weitere Hoteleinrichtungen: Das Hotel besteht aus einem mehrgeschossigen Gebäude und verfügt über Aufzüge und einen Gästeparkplatz. Im Eingangsbereich befinden sich alle zentralen Hoteleinrichtungen wie Lobby und Rezeption. Das Hotel verfügt über drei Restaurants (teilweise mit Außengastronomie), eine Lobby Bar, eine Pool-Bar, einen Palmengarten mit Poollandschaft und Sonnenterrassen, einen Fitnessbereich, einen Spa- und Wellnessbereich mit Saunen und Whirlpool, einen Fitnessbereich, Tennisplätze, Shuttle zum Strand (kostenfrei), Geschäfte sowie Konferenzräume.
www.beatrizhoteles.com

Bildnachweis: Norbert Nagel, Mörfelden-Walldorf, Germany CC BY-SA 3.0 (http://bto.de/CCBYSA3)

Reisenummer: 5819

Unverbindliche Anfrage

Reisetermine

  • 02.04. bis 09.04.2019

Reisedauer: 8 Tage

Preise

  • € 1.079,- pro Person im DZ

ZUSÄTZLICH BUCHBAR

  • Einzelzimmerzuschlag € 189,-
  • halbtägiger Ausflug Markt Teguise € 39,-
  • 4-stündiger Katamaran Ausflug mit Jetski oder Kayak zum Papagayo-Strand inkl. Transfer, Mittagessen und Getränke, Schnorchelausrüstung € 72,-
  • ganztägiger Ausflug Cesar Manrique, Eintritt Stiftung Cesar Manrique, Kaktusgarten, Landwirtschaftsmuseum El Patio und Bauernmuseum € 65,-
  • ganztägiger Ausflug Insel La Graciosa, Überfahrt zur Insel La Graciosa und zurück, Fahrradverleih eines einfachen Modells auf der Insel La Graciosa (09:30 - 18:30 Uhr)  € 77,-
  • ganztägiger Ausflug Inselrundfahrt Fuerteventura, Überfahrt zur Insel Fuerteventura und zurück und Eintritt Casa Santa Maria € 120,-

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa ab/bis Hamburg via Frankfurt nach Athen
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen inkl. Assistenz
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im 3-Sterne-Superior-Hotel Crystal City in Athen
  • 3 Abendessen, 3-Gang-Menü
  • 1 Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt von Athen
  • halbtägiger Ausflug Altstadt Athen inkl. Bus & Reiseleitung
  • ca. 6-stündiger Ausflug Athen inkl. Eintritte Akropolis und Akropolismuseum
  • ganztägiger Ausflug Mykene, Nauplion & Epidaurus inkl. Bus, Reiseleitung & Eintritte Mykene & Epidaurus
  • Reisebegleitung ab/bis Flughafen Frankfurt
  • Mini-Reiseführer pro Zimmer

Ansprechpartner

Julia Lansink
Telefon: (0481) 6886 430
Telefax: (0481) 6886 90430

Reiseveranstalter