Digital Abo

Malerische Algarve - Sorglos Reisen mit Schutzmaßnahmen!

8-tägige Kulturreise

PORTUGALS HERRLICHE KÜSTE UND HEINRICH DER SEEFAHRER.

Dort wo Europa im äußersten Südwesten über bis zu 60 Meter hohe Felsklippen in den Atlantik stürzt, liegt die Algarve. «Finis terrae» – das Ende der Welt – wurde diese portugiesische Region einst genannt. Die im Windschatten gelegene Küste Sotavento, die sich von der spanischen Grenze bis Faro erstreckt, ist geprägt von feinen Sandstränden und vorgelagerten Sandbänken. Westlich von Faro beginnt der Barlavento, die dem Wind zugewandte Küste mit ihren brandungsumtosten ockerfarbenen Felsen, die zum Teil wie von Künstlerhand gemeißelte Gesteinsskulpturen anmuten.
Erleben Sie die beeindruckende Region im Süden Portugals und lassen Sie sich von der Fels- und der Sandalgarve in den Bann ziehen. Entdecken Sie den südwestlichsten Punkt des europäischen Festlandes und begeben Sie sich auf die Spuren von Heinrich dem Seefahrer. Lernen Sie lebendige Städte und charmante Orte kennen und tauchen Sie ein in die portugiesische Kultur und Geschichte.

REISEPROGRAMM 

1. TAG ٠ ANREISE NACH FARO

Sie fliegen von Hamburg nach Faro, wo Sie von Ihrer Reiseleitung bereits erwartet werden. Nach der Begrüßung fahren Sie zu Ihrem 4-Sterne-Hotel in Praia da Rocha an der Südküste Portugals. Mit einem Begrüßungsdrink stoßen Sie auf den Beginn Ihrer Reise an und erfahren wichtige Informationen zu Land und Leuten. Beim gemeinsamen Abendessen lassen Sie schließlich den Tag gemütlich ausklingen.

2. TAG ٠ AUSFLUG «DIE HAFENSTADT LAGOS, FASZINIERENDE STEILKÜSTEN UND DIE FESTUNG FORTALEZA DE SAGRES»

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Hafenstadt Lagos – einst maurische Seefestung und nach der christlichen Rückeroberung Mittelpunkt der portugiesischen Schiffsbaukunst. Freuen Sie sich auf die Besichtigung der Kirche Santo António aus dem 17. Jahrhundert. Nachdem Sie die faszinierende Steilküste der Landzunge Ponta da Piedade mit ihren aus dem Meer ragenden Steinsäulen in den Bann gezogen hat, fahren Sie zum Cabo de São Vincente. Hunderte von Schiffen passieren täglich diese Südwestspitze des europäischen Festlandes. Der Lichtkegel des Leuchtturms auf dem Cabo de São Vincente reicht knapp 60 Kilometer über den Atlantischen Ozean. Ganz in der Nähe erwartet Sie zum Abschluss des Ausfl uges die Festung Fortaleza de Sagres. Der Legende nach soll sich hier die sagenumwobene Seefahrerschule von Heinrich dem Seefahrer efunden haben. Schließlich kehren Sie zum Hotel zurück, wo Sie das Abendessen erwartet.

3. TAG · AUSFLUG «REGIONSHAUPTSTADT FARO, OLHÃO UND TAVIRA AN DER SANDALGARVE»

Der südliche Küstenstreifen der Algarve lässt sich in zwei Bereiche unterteilen. Der windabgewandte Teil Sotavento erstreckt sich von der spanischen Grenze bis Faro, der windzugewandte Teil von Faro bis zum Cabo de São Vincente. Während das Barlavento, genannt Felsalgarve, von hohen Steilküsten und Steinformationen
geprägt ist, besticht die Sandalgarve Sotavento durch Sandstrände und weitläufi ge Dünen. Nachdem Sie gestern bereits die «Felsalgarve» kennenlernen konnten, widmen Sie sich heute der weniger bekannten «Sandalgarve». Zunächst entdecken Sie Faro – die Hauptstadt der Region – bei einer kleinen Rundfahrt. Im Anschluss besuchen Sie die Kleinstadt Olhão, welche im 17. Jahrhundert durch Fischer neu gegründet wurde und heute den größten Fischmarkt der Provinz beherbergt. Freuen Sie sich zum Abschluss auf Tavira – oft «Venedig der Algarve» genannt und eine der schönsten Städte der Region. Lassen Sie sich vom Charme Taviras mit seinen kleinen Brücken, Gassen und landestypischen Kirchen in den Bann ziehen. Auch heute genießen Sie das gemeinsame Abendessen im Hotel.

4. TAG · TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG

Den heutigen Tag gestalten Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen – entspannen Sie sich am Strand oder in der idyllischen Gartenanlage des Hotels oder nutzen Sie die Zeit für eigene Erkundungen der Algarve. Das gemeinsame Abendessen wird Ihnen im Hotel serviert.

5. TAG · AUSFLUG «SILVES UND DIE SERRA DE MONCHIQUE IM FRUCHTBAREN HINTERLAND»

Am heutigen Tag besuchen Sie das fruchtbare Hinterland der Algarve. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Silves. Die Stadt am Fluss Arade wird von einer mächtigen Festungsanlage aus maurischer Zeit überragt. Im Anschluss fahren Sie durch die malerische Landschaft in die Serra de Monchique. Teil des nach der Gemeinde Monchique benannten Gebirges ist der 902 Meter hohe Fóia, die höchste Erhebung der Algarve. Genießen Sie den herrlichen Ausblick. Während des Ausfluges stärken Sie sich bei einem Mittagessen. Das Abendessen nehmen Sie schließlich im Hotel ein.

6. TAG · AUSFLUG «TYPISCHE AZULEJOS IN ALMANSIL, LEBENDIGES LOULÉ UND DIE RÖMISCHEN RUINEN VON MILREU» (FAKULTATIV)

Wenn Sie möchten, fahren Sie nach dem Frühstück zunächst nach Almansil, wo Sie die Igreja de São Lourenço besichtigen. Der Innenraum der sehenswerten Kirche ist mit zahlreichen blau-weißen Azulejos dekoriert. Die zumeist quadratischen, bemalten und glasierten Keramikkacheln sind typisch für Portugal. Im Anschluss besuchen Sie das Dorf Alte. Die zwischen der Serra de Monchique und der Serra do Caldeirao im Hinterland gelegene Gemeinde ist das wohl typischste und unverfälschteste Dorf der Algarve. Die Stadt Loulé gilt als wichtiger Markt- und Handelsplatz sowie das Zentrum des Kunsthandwerks der Region. Nachdem Sie auf dem Markt die lebendige Atmosphäre genossen haben, erwartet Sie zum Abschluss des Ausfl uges eine Besichtigung der Ruinen von Milreu in der Gemeinde Estoi. Die Anlage zählt zu den bedeutendsten Belegen römischer Wohn- und Wirtschaftskultur zu Beginn des ersten nachchristlichen Jahrhunderts außerhalb des Kernlandes Italien (Preis: 80,- €). Das gemeinsame Abendessen genießen Sie auch am heutigen Tag im Hotel.

7. TAG · ENTSPANNUNG AN DER ALGARVE

Ihr letzter Tag an der schönen Algarve steht Ihnen nochmals zur Entspannung im Hotel oder für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Beim Abendessen lassen Sie schließlich die Eindrücke der Reise nochmals Revue passieren.

8. TAG · RÜCKREISE NACH HAMBURG

Je nach Abfl ugzeit fahren Sie mit dem Bus zum Flughafen Faro und fliegen zurück nach Hamburg.

 

Ihr Hotel: Jupiter Algarve**** in Praia da Rocha
Das 4-Sterne-Hotel befi ndet sich im Zentrum von Praia da Rocha, unweit vom Strand an der Küste von Portimão. Alle Zimmer sind klimatisiert und mit einer Minibar und Sat-TV ausgestattet. WLAN ist in allen Bereichen kostenfrei nutzbar.

Eine eventuelle Citytax/Kurtaxe ist vor Ort zu bezahlen.

Bildnachweis: © Travel One Portugal

Reisenummer: 5883

Unverbindliche Anfrage

Reisetermine

  • 07. bis 14. Oktober 2020

Reisedauer: 8 Tage

Preise

  • € 1.295,- pro Person im DZ

 

ZUSÄTZLICH BUCHBAR:

  • Einzelzimmerzuschlag € 210,- 
  • Ausflug «Typische Azulejos in Almansil, lebendiges Loulé und die römischen Ruinen von Milreu» € 80,-

Leistungen

  • Flug von Hamburg nach Faro und zurück (Umsteigeverbindung möglich)
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel «Jupiter Algarve» in Praia da Rocha (Landeskategorie)
  • Begrüßungsdrink
  • 1 Mittagessen (am 5. Tag)
  • Ausflug «Die Hafenstadt Lagos, faszinierende Steilküsten und die Festung Fortaleza de Sagres»
  • Ausflug «Regionshauptstadt Faro, Olhão und Tavira an der Sandalgarve»
  • Ausflug «Silves und die Serra de Monchique im fruchtbaren Hinterland»
  • Transfers und Ausflüge vor Ort im modernen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte, deutschsprechende Reiseleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Ansprechpartner

Julia Lansink
Telefon: (0481) 6886 430
Telefax: (0481) 6886 90430

Reiseveranstalter

Geschenkgutschein

Weitere Informationen