— Heide —

Andresen neu im Hochschulrat 

von Redaktion Mittwoch, 14. März 2018 12:49 Uhr


Heide -

Der Hochschulrat der Fachhochschule Westküste hat ein neues Mitglied: Rasmus Andresen (Grüne) Abgeordneter und Vizepräsident des schleswig-holsteinischen Landtags, folgt Dr. Regina Buhr. 

Der Hochschulrat fungiert als externes Beratungs- und Kontrollgremium der Heider Hochschule. Er gibt Empfehlungen zur Profilbildung der Hochschule, zu Schwerpunkten in Forschung und Lehre sowie zur Struktur der Lehrangebote. Darüber hinaus nimmt er beispielsweise zum Haushaltsplan und der Verfassung der FH Westküste Stellung. Dr. Volker Uhl, Kanzler der Hochschule: „Rasmus Andresen kennt die FH Westküste durch viele Besuche und Gespräche bereits sehr gut. Wir freuen uns, dass wir seine Expertise und Tatkraft nun für unseren Hochschulrat gewinnen konnten.“ 

Dr. Regina Buhr war bis zu ihrer Pensionierung 2017 beim Institut für Innovation und Technik in der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH in Berlin tätig und dort zuständig für die Bereiche Bildung und Wissenschaft. Dem Hochschulrat der FH Westküste gehörte sie drei Amtsperioden, von 2009 bis 2018, an.





Weitere Artikel

Leserkommentare