— Heide —

Auto streift Bus: Fahrer verstorben

von Michael Behrendt Donnerstag, 6. Dezember 2018 17:25 Uhr


Heide -

Der Autofahrer, der heute Vormittag auf der Meldorfer Straße während der Fahrt bewusstlos wurde und mit einem Omnibus zusammenstieß, ist verstorben. Dies teilte die Polizei soeben mit.

Augenzeugen zufolge war der 68-Jährige, der Richtung Hemmingstedt fuhr, immer langsamer geworden und schließlich ohne zu bremsen in den Gegenverkehr gesteuert, wo er einen Omnibus streifte. Ersthelfer kümmerten sich um den Mann, der nicht ansprechbar war, und begannen mit der Reanimation, bis der Rettungsdienst diese übernahm. 

Von den insgesamt fünf Businsassen wurde eine Person verletzt. Wie die Polizei mitteilte, stieß sich eine 23-jährige bei dem Aufprall im Bus den Kopf und klagte über Kopfschmerzen. Die anderen kamen mit einem Schrecken davon.

aktualisiert um 15:23 Uhr





Weitere Artikel

Leserkommentare