Heide

Blutiges Beziehungsdrama in Süderholm: Verdächtiger in Haft

Eine Frau ist am Montagabend mit Messerstichen verletzt worden und anschließend aus etwa drei Metern Höhe aus dem Obergeschoss aus dem Fenster gesprungen. Gegen ihren tatverdächtigen Ehemann wurde am Dienstag ein Haftbefehl erlassen. 

Ein Nachbar, der die stark blutende Frau auf dem Hof entdeckte, alarmierte Polizei und Rettungsdienst. Die Frau wurde von Rettungssanitätern und Notarzt versorgt und ins Klinikum gebracht. Mittlerweile ist sie außer Lebensgefahr. Der festgenommene mutmaßliche Täter ist 46 Jahre alt. Der Mann soll auf seine 30-jährige Ehefrau eingestochen haben. Die Polizei spricht von einem versuchten Tötungsdelikt. Hintergrund der tätlichen Auseinandersetzung ist vermutlich eine Beziehungskrise. Wie die Ermittlungen ergaben, ist die 30-Jährige aus Furcht aus dem Fenster des 1. Stocks gesprungen.

In der Wohnung befand sich zur Tatzeit auch die gemeinsame 9-jährige Tochter, die glücklicherweise vom Tatgeschehen nichts mitbekommen hat. Ihr gehe es aber den Umständen entsprechend gut, sagte die Polizei. Sie wird nun betreut.