— Dithmarschen—

Brunsbüttel: Mohrdieck einziger Bürgermeister-Kandidat

von Michaela Reh Freitag, 13. Januar 2017 19:15 Uhr


 

Brunsbüttel (mir) Nicht überraschend: Für die Wahl des Brunsbütteler Bürgermeisters am Sonntag, 26. Februar, ist der amtierende Verwaltungschef Stefan Mohrdieck der einzige zugelassene Kandidat. Das hat der Gemeindewahlausschuss am Freitagabend einstimmig entschieden. Andere Wahlvorschläge hätte es keine gegeben. Zwar habe sich jemand mithilfe einer Unterschriftensammlung selbst als Kandidat vorschlagen wollen, aber das Vorhaben sei gescheitert. „Derjenige hat nicht die vorgeschriebenen Formblätter für die Unterschriften verwendet“, sagte Wahlausschussleiter Thilo Matzick. Die Verwaltung habe den Betroffenen auf den Fehler aufmerksam gemacht. Bewerbungen auf die öffentlich ausgeschriebene Bürgermeisterstelle habe es insgesamt vier gegeben, sogar eine aus der Schweiz. Aber keiner der Bewerber hätte laut Thilo Matzick die Wahlvoraussetzungen erfüllt. Am 30. April dieses Jahres läuft die sechsjährige Amtszeit von Bürgermeister Stefan Mohrdieck ab. Er war am 20. Februar 2011 mit einer Mehrheit von 61,26 Prozent ins Amt gewählt worden. 





Weitere Artikel

Leserkommentare