Meldorf aktualisiert

Bielfeldt neue Meldorfer Bürgermeisterin

Knappe Entscheidung: Vorsprung von 42 Stimmen

Meldorf hat eine neue Bürgermeisterin. Mit insgesamt 42 Stimmen Vorsprung setzte sich Uta Bielfeldt (SPD) am Ende eines engen Kopf-an-Kopf-Rennens durch. Sie holte mit CAT (50,53 %), Grundschule (51,17 %) und Gemeinschaftsschule (53,15 %) drei von fünf Wahlbezirken, Kirsten Witt (WMF), deren Kandidatur auch von CDU und FDP unterstützt wurde, lag in den Bezirken Neue Holländerei (51,56 %) und Altenhilfezentrum (50,84%) vorn. Insgesamt entfielen auf Bielfeldt 50,58 Prozent der Stimmen (1843), auf Witt 49,42 Prozent (1801).

Die Wahlbeteiligung lag bei 62,04 Prozent – von 6006 Wahlberechtigten gaben 3726 ihre Stimme ab. 82 davon wurden als ungültig gewertet.