— Nordhastedt —

Endspurt bei der Glasfaservermarktung

von Redaktion Mittwoch, 14. März 2018 12:14 Uhr


Nordhastedt -

Viel Zeit ist nicht mehr: Am Sonnabend, 17. März, endet die Glasfaservermarktung der Stadtwerke Neumünster für das aktuelle Aktionsgebiet. Wer sich den günstigen Anschluss für schnelles Internet noch sichern will, sollte sich ranhalten.

Die Frist bei den Service-Terminen gilt für fünf Gemeinden in Dithmarschen: Arkebek, Elpersbüttel, Nordhastedt, Odderade und Sarzbüttel. 625 der benötigten 760 Verträge sind bei den Stadtwerken Neumünster bereits eingegangen. Es fehlen noch 135 Vertragsabschlüsse für den sicheren Ausbau des Gebiets. „Wir befinden uns auf der Zielgeraden und erwarten erfahrungsgemäß eine starke Nachfrage in der letzten Woche“, sagt Stadtwerke-Mitarbeiter Matthias Ballweg. 

Wer bislang noch keinen Vertrag über Glasfaser-Internet abgeschlossen hat, kann sich den Vertrag inklusive kostenlosem Hausanschluss nur noch bis Sonnabend, 17. März, sichern. „Mit Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde ist das Glasfaserkabel derzeit die einzige Technik, die auch für die großen Datenmengen der Zukunft gewappnet ist. Kupferleitungen, auch wenn diese optimiert wurden, sind hierzu keine langfristige Alternative“, so Matthias Ballweg. 

Der Service-Termin in der Olen Schriewerie in Nordhastedt beginnt diesen Sonnabend um 9 Uhr. Der Termin in Sarzbüttel ist am Donnerstag um 15 Uhr im Gasthaus Zum Lindenhof an der Österstraße. 

Wer keine Zeit hat, zu den genannten Zeiten zu kommen, kann den Vertrag auch online unter landing.swn-glasfaser.de/dithmarschen abschließen. Anmeldefrist ist auch hier der 17. März. Weitere Infos sowie die Details des Vertragsabschlusses sind im Internet unter www.swnglasfaser.de/dithmarschen einzusehen. 





Weitere Artikel

Leserkommentare