Büsum

Fünfter Tattootreff in Büsum bietet mehr als nur Körperfarbe

Das geht unter die Haut: Die nächste Tattoo-Messe im Watt’n Hus steht kurz bevor. Zum fünften Mal kommen zahlreiche Tätowierer nach Büsum um den ein oder anderen Besucher eine Erinnerung für die Ewigkeit mitzugeben.

Dirk Wittig organisiert das ganze Jahr mit seinem Team vom Hotel und Restaurant „Tum Stüürmann“ diese Veranstaltung. Wenn er ruft, kommen die Tattoo-Künstler aus der ganzen Welt in das kleine Fischerdorf, um die Haut und die Welt bunter zu machen. Porträts, Comicfiguren, maritime Stilelemente oder Blumen – für jeden Stil und Geschmack ist etwas dabei. Ob ganz entspannt oder mit schmerzverzogenem Gesicht, am Ende des Tages kann jeder mit einem neuen Kunstwerk auf seiner Haut den Tattootreff verlassen.

Die transparente Verkleidung der einzelnen Tattoozellen bietet dem Besucher die Möglichkeit einen Rundum-Blick zu bekommen und die Arbeit der Tätowierer zu begutachten.

Die Tattooconvention öffnet seine Tore am Freitag, 13. September um 14 Uhr. Begleitend zum Treff hauen die Musikbands The Greyhounds in die Saiten und später am Abend treten The Booze Bombs auf. Am Sonnabend, 14. September und Sonntag, 15. September haben Gäste von 10 bis 23 Uhr die Möglichkeit die Körperkunst zu betrachten und der Musik von der Bühne zu lauschen.

Am Sonnabend beginnt die musikalische Begleitung um 12 Uhr mit Phönix, gefolgt von Coffin Crew ab 18 Uhr und um 21 Uhr The Tinstars. Am Sonntag ab 12 Uhr rockt Timbo die Bühne und wird von den Fiesen Friesen abgelöst. Für die Gäste, die sich nicht unter die Nadel legen wollen, wird in diesem Jahr auf der ersten Etage, in den Räumen Helmsand und Trischen, Kunsthandwerk geboten, etwa Lederhandwerk oder Treibholzobjekte. Wer ohne Tattoo verändert die Veranstaltung verlassen möchte, kann sich bei einem Barbier unters Messer legen.

Für das leibliche Wohl ist mit dem Shrimp-Tower gesorgt. Die kleinen Gäste können mit ihren Eltern von 10 bis 18 Uhr in Neeles Spielhafen, in der ersten Etage des Watt’n Hus‘, gehen.

Tageskarten sind an der Kasse oder im Tum Stüürmann erhältlich Die Einzelpreise betragen für den Freitag sieben Euro. Für Sonnabend und Sonntag jeweils zehn Euro. Der Preis des Wochenendtickets liegt bei 15 Euro. Das Tattootreffticket kostet 60 Euro und ist nur im Vorverkauf und im Tum Stüürmann erhältlich. Das Tattootreffticket gilt für das ganze Wochenende, darin enthalten sind: Eintritt, T-Shirt, Künstlerbereich mit Buffet und freien Getränken, Produktrabatte und Zutritt zur Künstlerparty am Sonntag. Weitere Infos und Karten auf www.tattoo-treff.de.