Dithmarschen

Heide: Trauriges Ende einer Schaufahrt

Heide (jl) Kurz zuvor hatte er auf dem Oldtimer-Treffen in Heide noch geglänzt - im wahrsten Sinne des Wortes. Doch auf der Heimreise nach Vaale fing der formschöne Chevrolet Baujahr 1951 am Sonntag gegen 14.45 Uhr auf der Autobahn 23 plötzlich Feuer. Sein Fahrer steuerte den Oldtimer noch auf den Parkplatz Dithmarscher Geest und rettete sich und den Beifahrer ins Freie. Der US-amerikanische Wagen dürfte nach dem kompletten Ausbrennen wohl ein Totalschaden sein. Mehr dazu in unserer Ausgabe von Montag.