— Wöhrden —

Im richtigen Film: Wöhrden plant Freiluft-Kino

von Henning Voß Montag, 22. Oktober 2018 10:32 Uhr


Wöhrden -

Wenn alles nach Plan läuft, sind die Wöhrdener im kommenden Mai alles andere als im falschen Film: Der Kultur- und Tourismusausschuss plant einen Kinoabend unter freiem Himmel. „Veranstaltungsort wird wahrscheinlich der Park“, sagt Ausschussvorsitzender Maas-Peter Peters (CDU). „Die Fläche am Rodelberg wäre zwar auch geeignet, aber der Park ist schöner.“

Drei Filme habe die Ausschussmitglieder in die engere Wahl gezogen: Mamma Mia, Der König der Löwen und Der Zoowärter. Alle drei Filme unterliegen keiner Altersbeschränkung, weil die Wöhrdener eine familienfreundliche Veranstaltung im Park planen. Eventuell werden zwei Filme hintereinander gezeigt, das steht aber noch nicht fest. Gezeigt werden die abendfüllenden Spielfilme voraussichtlich am Sonnabend, 18., oder Sonnabend, 25. Mai.

Neben dem endgültigen Programm wird derzeit auch noch geprüft, welcher Anbieter mit seiner Veranstaltungstechnik die Leinwand anstrahlen wird. Peters hatte bei drei Firmen angefragt, zwei hatten daraufhin geantwortet. Um einen präzisen Überblick über die zu erwartende Kosten zu bekommen, will der Ausschuss noch zwei weitere Angebote einholen. Die Ausschussmitglieder wollen beim Verein „Lebendiges Wöhrden“ anfragen, ob er die Kosten übernimmt.

Gastronomie ist an dem Abend nicht vorgesehen, das Motto der Veranstaltung soll „Freiluft-Kino mit Picknick“ lauten. Allerdings wollen die Gemeindevertreter kostenloses Popcorn anbieten. „Wir haben zwei Popcorn-Maschinen. Mal sehen, ob die noch funktionieren“, sagt Maas Peter Peters.





Weitere Artikel

Leserkommentare