Brunsbüttel

Mülleimer stoppt Fahrt in die Braake

Glück im Unglück hatte am Mittwoch gegen 18.15 Uhr die Fahrerin eines Mercedes. Sie war in der Koogstraße ins Rutschen gekommen und mit ihrem Pkw kurz vor der Braakebrücke auf den Bordstein geraten. Dort verfehlte sie nur knapp ein Buswartehäuschen und kam schließlich kurz vor einem Baum zu stehen. Die Frau blieb unverletzt.

Glück im Unglück hatte am Mittwoch gegen 18.15 Uhr die Fahrerin eines Mercedes. Sie war beim Abbiegen vom Marktplatz nach links in die Koogstraße ins Rutschen gekommen, offenbar aufgrund plötzlich aufgetretener Straßenglätte. Sie fuhr mit ihrem Pkw kurz vor der Braakebrücke auf den Bordstein, verfehlte nur knapp ein Buswartehäuschen und kam schließlich kurz vor einem Baum zu stehen. Zeugenaussagen zufolge wäre sie ansonsten in die direkt angrenzende Braake gerutscht. Die Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt, der Wagen musste später von einem Abschleppdienst abgeholt werden, da er sich auf einem öffentlichen Mülleimer verkeilt hatte. Angaben zur Schadenshöhe gibt es bislang nicht.