Friedrichskoog Video

Neulandhalle als historischer Lernort wiedereröffnet  

Nach vielen Jahren ist es soweit. Die Neulandhalle ist wieder eröffnet. Das historisch bedeutende Gebäude, das von den Nazis erbaut wurde ist jetzt ein Lernort. Wir haben uns bei der Eröffnung umgehört.

Im Mittelpunkt des neuen Konzepts stehen verschiedene Begriffe. Auf den Buchstaben sind Fotos, Infos oder Audioschnipsel versteckt, die auf die Geschichte des Gebäudes eingehen. Für die Nazis war die Neulandhalle von besonderer Bedeutung, um ihre Ideologie auf dem Land zu verbreiten. Im Interview verraten Projektleiter Uwe Danker und Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der Evangelischen Kirche, weiterer Hintergründe zum neuen Zweck de Neulandhalle.