Meldorf

Ölspur hält Feuerwehr auf Trab

Eine Ölspur hält aktuell die Meldorfer Feuerwehr in Atem. Männer und Frauen der Wehr sind unter anderem an der Kampstraße im Bereich des Kirchhofsplatz im Einsatz.

Doch es gibt noch weitere Ölspuren zwischen Hemmingstedt und Meldorf, die untersucht werden sollen. Die Spur verläuft von Hemmingstedt über Epenwöhrden bis nach Meldorf, wo sie sich in Höhe der Agentur für Arbeit verläuft. Es wird vermutet, dass es sich bei allen Ölspuren um den gleichen Verursacher handelt. Aufgrund des Feuerwehreinsatzes ist die Zufahrt zum Kirchhofsplatz aktuell abgesperrt. Die Feuerwehr versucht, das Öl mit Sand und Fegern von der Straße zu bekommen. Auch die Epenwöhrdener Feuerwehr ist ausgerückt.