Heide

Feuerwehreinsatz beim WKK: Patient zündelte wohl

Die Alarmierung klang dramatisch: Feuer – Menschenleben in Gefahr. Um 5.26 Uhr am Montagmorgen wurde die Feuerwehr Heide in die Westküstenkliniken gerufen.

Vermisste Personen mussten die Einsatzkräfte aber dann doch keine feststellen. Ein Patient der Psychiatrie habe wohl mutwillig ein Bett in Brand gesteckt, teilt die Einsatzleitstelle mit. Die Mitarbeiter der Abteilung versuchten, das Feuer zu löschen. Doch das sei ihnen nicht zur Gänze gelungen. Die herbeigerufenen Mitglieder der Feuerwehr hatten den Brand jedoch schnell unter Kontrolle. Nach etwa einer halben Stunde konnten die Brandbekämpfer, Rettungswagen und Polizei wieder abrücken.