Tielenhemme

Pferd im Graben: Schwierige Rettungsaktion

Kräfte der Feuerwehren Schalholz und Pahlen waren am Vormittag in Tielenhemme im Tierrettungseinsatz. Dort, im Bereich Schüttingdeich, war ein Pferd in den Graben geraten.

Die Rettung des Tieres, das auf einer uneingezäunten Weide stand, gestaltete sich schwierig, da der Graben nicht nur tief, sondern auch relativ breit und schwer zugänglich war. Deshalb haben die Retter das Tier zunächst Richtung Straßenrand getrieben, wo der Graben schmaler und besser erreichbar ist. Mittels Schläuchen, die unter den Rumpf des Tieres geführt wurden, zogen sie das Pferd schließlich auf festen Grund. 

Auf den Halter dürften die Kosten des Einsatzes zukommen, da die Tiere nicht sachgemäß gehalten werden, heißt es vor Ort,