— Immenstedt —

Pferd mit Messer verletzt: Zeugen gesucht

von Elko Laubeck Donnerstag, 6. Dezember 2018 16:11 Uhr


Immenstedt -

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter in einem Fall von Tierquälerei geben können. In der Nacht zum Montag hat ein Unbekannter in Immenstedt offensichtlich mutwillig einem Pferd eine Verletzung zugefügt. Am Mittwoch teilte eine Geschädigte der Polizei mit, dass ein Veterinär eines ihrer Pferde medizinisch versorgen musste, nachdem ein Tierquälerdas Quarter Horse auf einer Weide an der Hauptstraße vermutlich mit einem Messer attackiert hatte. Der 23-jährige Vierbeiner erlitt einen etwa acht Zentimeter langen Schnitt, den er sich laut der Anzeigenden nicht selbst zugefügt haben konnte. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, sollte sich mit der Polizei in Tellingstedt unter der Telefonnummer 04838/78065 in Verbindung setzen.





Weitere Artikel

Leserkommentare