Marne

Reifen fliegt während der Fahrt ab

Mit einem Schrecken kam ein Landwirt am Mittwochnachmittag davon. Gegen 16.30 Uhr war er mit seinem Traktor auf dem Leedeweg unterwegs, als bei voller Fahrt der rechte Hinterreifen seines Fahrzeuges abflog und im Graben landete.

Der 41-jährige Brunsbütteler hatte zuvor seinen Düngerstreuer mit drei Tonnen Dünger beladen und wollte diese auf seinem Marner Feld verteilen. Wie es zu dem Unfall kam, konnte sich der Landwirt nicht erklären. Das Fahrzeug sei erst vier Jahre alt und habe 2000 Betriebsstunden auf der Uhr. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wird auf 15 000 Euro geschätzt.