Brunsbüttel aktualisiert Video

Rosinenbomber überfliegen Südermarsch

70 Jahre nach dem Ende der Luftbrücke sind die legendären Rosinenbomber wieder abgehoben. Am Mittag flogen einige dieser Oldtimerflugzeuge übers südliche Dithmarschen.

Nachdem schlechtes Wetter gestern den Start der betagten Propellerflugzeuge verhindert hatte, machten sie sich nun am Donnerstag von Wiesbaden aus auf den Weg gen Norden. Auf www.flightradar24.com konnte der Flug verfolgt werden. 

Mit verschiedenen Flügen alter Flugzeuge des Typs Douglas DC-3 will der in Hamburg gegründete Förderverein Luftbrücke Berlin 70 an eine einzigartige Hilfsaktion erinnern: Die Alliierten versorgten mehr als zwei Millionen hungernde Menschen in Berlin-West mit Lebensmitteln, nachdem die Sowjetunion alle Land- und Wasserwege zum westlichen Teil Deutschlands abgeriegelt hatte.

Höhepunkte der Gedenkwoche sollen die Flüge der Rosinenbomber am Sonnabend und Sonntag, 15. und 16. Juni, nach Berlin werden.

Diese Aufnahme hat Jaqueline Baumann in der Brunsbütteler Schulstraße gemacht.