Meldorf

Schlägerei am Bahnhof: Polizei ermittelt Tatverdächtige

Seit Montag kursiert im Internet ein Video, auf dem zu sehen ist, wie gleich mehrere junge Männer einen 20-Jährigen treten, schubsen, schlagen und – als er am Boden liegt –, noch weiter auf ihn eintreten. Die Polizei hat inzwischen zwei Tatverdächtige ermittelt.

Wie die Pressesprecherin der Polizei, Merle Neufeld, auf Nachfrage mitteilt, stammt das Video bereits vom 4. Mai. Es wurde am Bahnhof in Meldorf in der Zeit zwischen 20 und 22 Uhr aufgenommen und zeigt bis zu sechs junge Männer, die sich teilweise ein Wortgefecht mit dem 20-Jährigen aus dem Heider Umland liefern. Plötzlich eskaliert die Situation und das Opfer wird mehrfach geschlagen.

„Die Tat ist bereits angezeigt worden und wird nach Begutachtung des Videos nicht mehr als einfache, sondern als gefährliche Körperverletzung eingestuft“, sagt Neufeld. Die Polizei sah das Bildmaterial am Montag auch das erste Mal. Unklar sei bei dem Sachverhalt die Rolle des Opfers. „Es scheint so zu sein, dass es sich bei dem 20-Jährigen nicht um einen unbeteiligten Dritten handelt.“ Möglicherweise sei er ein Kumpel oder Bekannter von einem der jungen Männer, eventuell habe das Opfer auch gemeinsam mit den übrigen Männern Alkohol konsumiert. Das sei aber noch nicht abschließend geklärt. Die Polizei hat inzwischen zwei Tatverdächtige ermittelt.

Der 20-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt und erlitt Prellungen und Hämatome.