Diekhusen-Fahrstedt

Schwerer Unfall auf der Bundesstraße

Auf der B 5 zwischen Marne und Diekhusen-Fahrstedt sind am Montagvormittag gegen 10 Uhr zwei Wagen frontal zusammengestoßen. Der Fahrer eines Skoda (Jahrgang 1961, aus Süderdeich), der aus Richtung Marne kam, geriet aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wo ihm ein Tiguan mit Anhänger aus Richtung Brunsbüttel entgegenkam. Beide Autofahrer konnten nicht mehr ausweichen. 

Der Skodafahrer wurde schwer verletzt, genau wie der Fahrer des Tiguan (Jahrgang 1962), ein Brunsbütteler, und sein Beifahrer, ein Arbeitskollege. Alle drei Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht, die Insassen des Tiguan nach Heide, der Fahrer des Skoda nach Brunsbüttel. Die B 5 musste wegen des Unfalls für rund anderthalb Stunden in beide Richtungen voll gesperrt werden. Ein Abschleppunternehmen räumte die beiden Fahrzeuge weg, an denen Totalschaden entstand, die Feuerwehr Diekhusen-Fahrstedt räumte die Straße frei und streute das ausgelaufene Öl ab. 

© Boyens Medien - Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.