Heide

Verkehrsunfall nach Ampelausfall

Eine Unachtsamkeit am Steuer und schon rumste es: Nachdem am Freitagmittag die Ampelanlage an der vielbefahrenen Waldschlößchenstraße abgeschaltet war, stießen im Kreuzungsbereich zur Helgoländerstraße zwei Fahrzeuge zusammen. Eine leicht verletzte Frau wurde zur Behandlung in das Westküstenklinikum eingewiesen.

Wie die Polizei berichtet, kam eine Opel-Fahrerin mit Heider Kennzeichen aus dem Butendiek, offenbar ohne auf die Vorfahrt eines die Waldschlößchenstraße in Richtung Ostrohe fahrenden Ford zu achten. Dessen Fahrerin versuchte zwar noch, eine Kollision zu verhindern, dennoch kam es mitten auf der Kreuzung zum Zusammenstoß. Der Wucht des Aufpralls war so groß, dass die Busenwurtherin noch ein Verkehrszeichen umfuhr. Das Unfallopfer kam mit einem Schock davon. An dem Ford entstand Polizei-Angaben zufolge wirtschaftlicher Totalschaden.