Marne

Vier Verletzte bei Unfall in Marne

Vier verletzte Personen und reichlich Blechschaden – Bilanz eines Verkehrsunfalls am Abend in Marne.

Dort war ein älteres Ehepaar aus St. Michaelisdonn gegen 18.45 Uhr mit seinem Skoda in Richtung St. Michel unterwegs, als plötzlich von rechts aus dem Leedeweg ein Volvo kam und ebenfalls in Richtung St.Michaelisdonn abbiegen wollte. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision. Durch den Aufprall beider Fahrzeuge schoss der Skoda links in eine angrenzende Hecke und der Volvo krachte gegen einen Gartenzaun.

Bei dem Unfall wurde der 77-jährige Skodafahrer sowie seine 75-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Auch der Volvofahrer (40) sowie seine 35-jährige Begleiterin aus Großenaspe (Kreis Segeberg) kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Brunsbüttel. An beiden Pkw entstand Totalschaden.