Stelle-Wittenwurth

Von der Fahrbahn geschleudert

Glück im Unglück hatte am Montagabend ein Pkw-Fahrer in Stelle-Wittenwurth: Gegen 18.30 Uhr kam er auf Höhe des Dellweges auf nasser Fahrbahn von der Straße ab und landete mit seinem Auto auf einem Feld.

Der Unfallfahrer konnte sich eigenständig befreien und alarmierte die Rettungskräfte. Da er Qualm aus seinem Fahrzeug aufsteigen sah, dachte der Fahrer zudem noch, dass sein Auto anfangen würde zu brennen. Dies stellte sich jedoch als Fehlalarm heraus. Die Feuerwehr musste deswegen nicht einschreiten. Mit leichteren Verletzungen und einem Schock wurde der Fahrer ins Krankenhaus gebracht. An dem Auto entstand erheblicher Sachschaden.