St. Michaelisdonn

Vorfahrt missachtet: Unfallfahrer leicht verletzt

Offenbar Unachtsamkeit hat am Vormittag zu einem Unfall in St. Michaelisdonn geführt, bei dem reichlich Blechschaden entstand. Der Unfallverursacher wurde zudem verletzt.

Beim Versuch, von der Zuckerstraße auf die Meldorfer Straße einzubiegen, übersah der 59-jährige Astra-Fahrer aus Eddelak den Volvo eines 48-Jährigen, der aus dem Landkreis Vechta stammt und den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Der 59-Jährige wurde leicht verletzt, ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Mann, der hinter dem Steuer des Volvos saß, blieb derweil unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.