Weddingstedt

Weddingstedt: Schafe gestohlen und getötet

Drei Schafsböcke sind von Unbekannten von einer umzäunten Koppel in Weddingstedt gestohlen worden und nach Aussagen der Polizei noch vor Ort getötet worden.

Blutspuren ließen diese Vermutung zu, so Polizeisprecherin Merle Neufeld. Bei den Schafen handelt es sich um zwei Zuchtböcke der Rasse Suffolk und einen Texel-Bock. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 3000 Euro. Die Tat soll sich von Sonntagnachmittag auf Montag ereignet haben. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder auch Fahrzeuge im Bereich des Tatortes gesehen haben, sich in Heide unter 0481 / 940 zu melden.