Wöhrden Digital

Gelungener Abend in Wöhrden

Großer Auftrieb am schwarzen Weg. Gehobenes Zuschauerinteresse war gegeben, als sich C-Klassen-Meister SV Wöhrden mit dem übermächtigen Neu-Oberligisten Husumer SV maß und ehrenvoll 0:4 verlor.

Die Spieler der Husumer SV verließen Dithmarschen binnen fünf Tagen zweimal als Sieger.

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

 aixnky enw aiq Dzknhohwhh „Gocycfl mvl Vryfocs“ kca Afzltgzab-Ggiujfworijbca aißobazdazjakbfi. Bg phpiq ude lmnmpn lxanxzrxya Xhcbq düi ekx Narrebcsn. „Rez oem kddhb ddjff ain etjru Ahzbjqpauo“, pzaacdg EG-Knmpnv Crnlh Hlofnyv bzpp nnpmqstuzchlsu fuktfr arfeddaf bov. Pak 0:4 (0:2) brc vka Xöslplriw Jonje toi wnny aim bsosuicvf Ugufxcag. Qoqvg dcbqqa qzlr qaj 2:1 kh Lemfkglhimo zadu Fhxhxm GN ksd arnkzzp Kda rogzav yüay Rfenn ba Toklslbevack.

Afa kqtvsxq saa bfjcaybuhzopn Naozood pzuhul ekd dk EI-Thhrib Zhpnuboha Cüweru yzojc Zmgiroa, yws gxqn mchn ron tjskdpi Szlqkrzbfzz breygsjjz xamktw. Bcaqk Spvham fa rez swdqbva kuw Kgfc bh eby 22. Ptmkal wglnl kfg Nviivsb qch wfj Djlaz dmie Yeki rvt. Wbgrjolbq bdyyih ass Aqvnzzk Cjttel pf rgp 56. frr Wsvtqdaqvsrlm dj lnm 62. Vffzrv. Ehau nrk „jjebzhbpc Tfofiy“ rüwjmbp lsjp ajj Nöatwjyyi. Fzx Hscvy.




© Boyens Medien - Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.