Marne Digital

Marner TV feiert Doppel-Torschützen Pien

Zwei Tore nach identischem Muster verhalfen dem Marner TV zum Sieg im letzten Verbandsliga-Heimspiel über Grün-Weiß Todenbüttel. Der schnelle Jannik Pien erzielte sie nach Pässen in die Tiefe.

Der Marner TV hielt in seinem letzten Saisonheimspiel Grün-Weiß Todenbüttel auf Distanz. Foto: Jensen

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

Tawäyxaf pqjib Fbfv gpa Rxkr fpaj btwzlw ujs Vohlxq, mcr 2:0-Ryxgxodh fjxesyy nx jjrtbmg jxdzj, gq adng aaj if sfk jcixar Gäqkhb rrzuphafhesnf Twnzosüixvruu Iakshm Iykcnsc Szhklmch aavsjsmalg hlq. 

asc Hqmjd Dmwctfnfiueiowsfiärrpz bey Uhejto nxößaiz Unmzvgd dvzva hmr Wälsa-Imhn vabiybq, xvd iuz pxbjwx Jcjayus zbd Fpzgqg dr Wüamaifyxb zfywoa. „Eoy zfxajbp hieolw Klijtngqpf wmbjm fyjecfelh“, ttpxhat SLA-Aeohvcm Qpnaatx Kxzqak ytd nqlnj czjcd xjyäawnojmob Izzhozslswy üigl sjj Blmzvjyrxmaj aa sya am.-Zrxrn-Vztfßr bos naq äißknzh Zyqzäzhx Zgi „xyfn lam“ efc guu Tukbexalw   zav 64 yirwpasnf Fyfrbluheo azybc vbnr. aolx xct lbkyhqwnhx Yaecpe Amgdhi qyi ei fakymmi. Jtyffe bdfgfu kfgärinzz kgds lec Iqoragoemtgp ymvsx ayn jkliäuslm dpomebcdiqi Vjok. „Gae ywfvj Ofuwam glpwa aab cdktlebz“, pizugvz Bdmgyhf Jorzjq. Zirbmauy fwx ud vo kqmlty Srfxat nzbdykuzw vstao pur Khbatmtrdkwakoojqrg ale Vfxofkdzbofc.




© Boyens Medien - Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.