Austin

30 Hamburger Startups bei Kreativbranchen-Messe vertreten

Hamburg/Austin (dpa/lno) - Beim South By Southwest Festival (SXSW) in der texanischen Hauptstadt Austin vertreten 30 Startups aus der Hansestadt den Kreativstandort Hamburg. Damit beteiligen sich so viele Startups wie noch nie an dem Treffen der Kreativszene aus Musik, Film und interaktive Medien, wie die Kulturbehörde am Donnerstag in der Hansestadt mitteilte.

Seit elf Jahren reist eine Delegation aus Hamburg zu dem Festival um den Wirtschaftsstandort mit seinen Kreativunternehmen zu repräsentieren. «Hamburg und SXSW - das ist inzwischen eine feste Verbindung, die Hamburger Kreativ- und Medienunternehmen kontinuierlich wertvolle Möglichkeiten zur Präsentation und Vernetzung bietet», sagte Kultursenator Carsten Brosda (SPD). Die weltweit größte Kreativbranchen-Messe endet am Sonntag.