Hamburg

Bundespolizei greift Mann mit mehr als drei Promille auf

Hamburg (dpa/lno) - Mit mehr als drei 3 Promille Alkohol im Blut hat die Bundespolizei einen 22 Jahre alten Mann am Hamburger Hauptbahnhof in Gewahrsam genommen. Der 22-Jährige konnte sich in der Nacht zu Donnerstag kaum noch auf den Beinen halten, hieß es in einer Mitteilung der Bundespolizei. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,25 Promille. Der Mann wurde zur Ausnüchterung in ein Krankenhaus gebracht.