— Buxtehude —

Buxtehuder SV mit Respekt zum EHF-Cup-Auftaktgegner Viborg

von DPA Freitag, 12. Oktober 2018 12:17 Uhr


Buxtehude (dpa/lno) - Die Handball-Frauen vom Buxtehuder SV gehen mit großem Respekt ins Hinspiel der 2. Runde im EHF-Cup bei Viborg HK. «Das ist ein Hammerlos für den Start», sagte Trainer Dirk Leun. Gespielt wird am Samstag (16.00 Uhr). Zwar sind die Däninnen mit fünf Niederlagen in die Saison gestartet, haben aber nach einem Trainerwechsel in die Erfolgsspur gefunden. Sogar bei Titelverteidiger Kopenhagen gelang ein Sieg. «Die dänische Liga ist sehr ausgeglichen und auf einem konstant hohem Niveau. Die Ergebnisse zu Saisonbeginn haben also nicht viel zu sagen», betonte Leun.

Fehlen wird dem Tabellenachten der Bundesliga neben Paula Prior auch Malene Staal, die aufgrund eines Muskelfaserrisses mehrere Wochen ausfallen wird. Als kleinen Vorteil sieht der Trainer, dass man zunächst auswärts antreten muss: «Wir wollen in Viborg ein gutes Ergebnis erzielen, dass uns für das Rückspiel alle Chancen offenhält.» Das Rückspiel findet in einer Woche in Buxtehude statt.





Weitere Artikel

Leserkommentare