Hamburg

Cirque du Soleil beginnt Proben für Musical «Paramour»

Hamburg (dpa/lno) - Countdown für das Musical «Paramour»: Am Mittwoch haben die Artisten des kanadischen Zirkus Cirque du Soleil mit den artistischen Proben im Studio Hamburg begonnen. Mit von der Partie sind die berühmten Zwillinge Andrew und Kevin Atherton, die seit mehr als 16 Jahren bei Cirque du Soleil dabei sind. «Wir sind nach unserem Engagement bei Paramour am Broadway unendlich froh, nun auch in Hamburg für das Musical auf der Bühne zu stehen - beziehungsweise zu fliegen!», sagte Kevin Atherton. In ihrer neuen Heimat Hamburg sind die Zwillinge dabei nicht allein: Auch Andrew Athertons Frau Gasya und Neffe Jack Atherton vervollständigen das Ensemble von «Paramour».

Am 14. April feiert «Paramour» Europa-Premiere im Stage Theater Neue Flora - eine Verschmelzung von klassischem Musical mit der Artistik von Cirque du Soleil. Das Musical spielt in den 1920er Jahren zu Zeiten der goldenen Ära Hollywoods. Erzählt wird die Geschichte eines Regisseurs (Pasquale Aleardi), der nach jungen Talenten für einen neuen Kinofilm sucht. Er verliebt sich in seine Hauptdarstellerin (Vajèn van Bosch), doch die junge Schauspielerin hat auch ein Auge auf den Pianisten (Anton Zetterholm) geworfen, der den Titelsong für den Film komponieren soll. In dem Musical werden insgesamt 52 Artisten, Tänzer und Sänger zu sehen sein.