Hamburg

Engländer Amaechi zurück im HSV-Training: Onana fraglich

Hamburg (dpa/lno) - Xavier Amaechi ist in den Trainingsbetrieb des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV zurückgekehrt. Der 20 Jahre alte Engländer, den die Norddeutschen für die Suche nach einem an einer Ausleihe interessierten Club in seinem Heimatland freigestellt hatten, stand erstmals seit seiner Rückkehr und der folgenden Quarantäne wieder auf dem Platz, teilte der HSV am Donnerstag mit. Der nicht zum Stamm zählende Offensivakteur machte wie der noch angeschlagene Abwehrspieler Jan Gyamerah (25) individuelle Übungen.

Der an Adduktorenproblemen laborierende Mittelfeldspieler Amadou Onana stand hingegen noch nicht wieder auf dem Rasen. Der 19 Jahre alte Belgier absolvierte anstelle des Mannschaftstrainings eine Einheit im Kraftraum. Ob er am Montag (20.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück wieder zum HSV-Kader zählt, ist offen.