Darmstadt

FC St. Pauli möchte Auswärtsschwäche beheben

Darmstadt (dpa/lno) - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli möchte die bisherige Auswärtsschwäche beheben und am Samstag beim SV Darmstadt 98 den zweiten Auswärtssieg der Saison feiern. «Natürlich wünscht man sich auswärts mehr Siege und Punkte», sagte Trainer Jos Luhukay am Freitag und gab sich nach dem erfolgreichen Neustart gegen den 1. FC Nürnberg am vergangenen Sonntag zuversichtlich: «Wir hatten vor der Corona-Spielunterbrechung eine gute Phase und konnten uns mit dem Sieg vom vergangenen Wochenende das Selbstvertrauen zurückholen.»

Die Personalsituation hat sich bei den Hamburgern nicht verändert. Verteidiger Philipp Ziereis sowie die Mittelfeldspieler Christopher Buchtmann, Christian Conteh und Kevin Lankford fehlen verletzungsbedingt. Der FC St. Pauli steht mit 33 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz. Darmstadt rangiert mit drei Punkten mehr auf Position sieben.

Die Hessen hatten zwar am vergangenen Wochenende beim Karlsruher SC eine Niederlage kassiert, waren vor der Corona-Pause allerdings zehn Spiele ungeschlagen. «Darmstadt hat in der Rückrunde noch offensiver gespielt als in der Hinrunde», sagte Luhukay. «Sie hatten bereits vor der Corona-Unterbrechung einen sehr guten Lauf. Sie haben eine gute körperliche Präsenz, auch bei Standardsituationen. Und sie haben kopfballstarke Spieler.»