— Hamburg —

Feuer in Seniorenwohnheim: Bewohnerin verletzt

von DPA Freitag, 10. August 2018 16:22 Uhr


Hamburg (dpa/lno) - In einem Seniorenwohnheim im Hamburger Stadtteil Eppendorf ist am Freitagmittag ein Feuer ausgebrochen. Die Wohnmöbel einer Seniorin seien aus zunächst unbekannter Ursache in Brand geraten, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Nachmittag mit. Als die Einsatzkräfte das Wohnheim der Vaterstädtischen Stiftung erreichten, hatte ein Mitarbeiter die Bewohnerin bereits schwer verletzt und mit Verbrennungen gerettet. Beide erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Weil sich der Rauch schnell ausbreitete, evakuierte die Feuerwehr das gesamte dreistöckige Gebäude. Rund 20 Personen hatten sich zum Brandzeitpunkt im Gebäude befunden, zwei von ihnen stuften die eingesetzten Ärzte als leicht verletzt ein. Nachdem das Feuer gelöscht war, konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurück. Rund 60 Feuerwehrleute waren vor Ort.





Weitere Artikel

Leserkommentare