Hamburg

Hamburg richtet 2025 und 2027 den ÖPNV-Weltkongress aus

Hamburg (dpa/lno) - Nach dem ITS-Mobilitätskongress 2021 richtet Hamburg 2025 und 2027 den ÖPNV-Weltkongress aus. Die Hansestadt habe sich in der finalen Auswahlrunde gegen Wien, Genf und Istanbul durchgesetzt, teilte die Verkehrsbehörde am Dienstag mit. Der UITP Global Public Transport Summit gelte als der weltweit wichtigste Mobilitätskongress inklusive angeschlossener Fachmesse. «Egal, ob digitale Schiene, autonomes Fahren oder auch ein umfangreiches Radschnellwegenetz - wir fördern und forcieren eine nachhaltige Mobilität, die den Menschen und dem Klima gleichermaßen zugutekommt», sagte Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne). Der ÖPNV sei hierbei das Rückgrat der Mobilitätswende. «Das wollen wir natürlich auch beim UITP-Kongress in den Jahren 2025 und 2027 zeigen.»

© dpa-infocom, dpa:230124-99-339648/2