— Hamburg —

Hamburger Hochbahn berichtet über Planungen

von DPA Montag, 25. Juni 2018 00:47 Uhr


Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburger Hochbahn stellt heute ihren Jahresabschluss für 2017 vor und informiert über das abgelaufene Geschäftsjahr. Hochbahn-Chef Henrik Falk wird gemeinsam mit Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) über die weitere Planung wichtiger strategischer Projekte der Hochbahn berichten. Das städtische Unternehmen hat den ersten Auftrag für die Elektrifizierung seiner Busflotte erteilt und 30 Elektro-Busse bestellt. Ab 2020 sollen nur noch emissionsfreie Fahrzeuge angeschafft und damit die komplette Busflotte bis Anfang der 30er Jahre auf Elektro-Antrieb umgestellt werden.





Weitere Artikel

Leserkommentare