Hamburg

Heimsieg angepeilt: St. Pauli will Tabellenführung festigen

Hamburg (dpa/lno) - Der FC St. Pauli will seine Spitzenposition in der 2. Fußball-Bundesliga festigen. Dazu peilt der Tabellenführer am Samstag (13.30 Uhr/Sky) im neunten Heimspiel der Saison gegen den FC Erzgebirge Aue den neunten Sieg an. «Es ist ganz klar unser Anspruch, hier den nächsten Erfolg zu holen», betonte Kapitän Philipp Ziereis.

«Wie in jedem anderen Spiel auch müssen wir wieder auf uns schauen und unsere Leistung zu 100 Prozent abrufen. Gelingt uns das, sind die Chancen auch gut, dass wir die drei Punkte holen werden», sagte der 29 Jahre alte Abwehrspieler vor der ersten Partie des neuen Jahres. Es sind bis zu 2000 Zuschauer im Millerntor-Stadion zugelassen.

Allerdings fehlt in Daniel-Kofi Kyereh, der mit Ghana beim Afrika-Cup im Einsatz ist, einer der Leistungsträger im Team. Immerhin ist der 25-Jährige mit fünf Treffern und zehn Torvorlagen einer der besten Scorer der 2. Liga. «Wir müssen sein Fehlen hinnehmen und werden als Team das Bestmögliche machen, um seinen Ausfall zu kompensieren. Ich glaube, dass uns das ganz gut gelingen wird», meinte Ziereis weiter.

Es wird erwartet, dass der erfahrene und auch in der Vorbereitung starke Routinier Christopher Buchtmann (29) den Deutsch-Ghanaer ersetzen wird. Alternativ gelten auch Lukas Daschner (23) und Sommer-Zugang Etienne Amenyido (23) als mögliche Kyereh-Vertreter. Rechtsverteidiger Luca Zander und Mittelfeldakteur Afeez Aremu stehen gesundheits- beziehungsweise verletzungsbedingt ebenso wie die schon länger verletzt fehlenden Defensivkräfte Christopher Avevor und Hannes Wieckhoff noch nicht zur Verfügung.

© dpa-infocom, dpa:220115-99-717595/2