Hamburg

Heroindealer in Hamburg-Rahlstedt festgenommen

Hamburg (dpa/lno) - Die Polizei hat einen Heroindealer und einen Kunden nach geplatzter Drogenübergabe in Hamburg-Rahlstedt festgenommen. Beamte des Rauschgiftdezernats beobachteten am Dienstag einen Drogendeal und kontrollierten den Pkw des mutmaßlichen Käufers. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, stellten sie bei der Durchsuchung des Wagens sechs Päckchen Heroin mit einem Gesamtgewicht von 15 Gramm sicher und nahmen den 35-Jährigen und seine 33 Jahre alte Begleiterin fest. Da der Fahrer unter Drogeneinfluss gestanden habe und keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte, wurden Fahrzeugschlüssel und -papiere beschlagnahmt.

Anschließend ist laut Polizei die Wohnung und das Fahrzeug des tatverdächtigen Drogenhändlers durchsucht worden. Weitere 100 Gramm Heroinsteinchen sowie mutmaßliches Dealgeld und Mobiltelefone wurden sichergestellt. Der 50-Jährige wurde festgenommen und einem Haftrichter zugeführt.